Seite 2 von 29

„Johann Gregor Breuer – In Bild und Reim“

Projekt der Städtischen Katholischen Grundschule Hombüchel in Kooperation mit dem Katholischen Stadtdekanat Wuppertal, dem Katholischen Schulreferat und der Pfarrei St. Laurentius Wuppertal.

Weiterlesen

Fronleichnam 2021

Am Donnerstag (3. Juni) feiern die katholischen Gemeinden Fronleichnam. Dabei wird die Gegenwart Jesu Christi in Leib und Blut während der Eucharistie gefeiert. Normalerweise finden aus diesem Anlass auch Prozessionen statt, was aus Pandemiegründen nicht möglich ist. Aber die drei Pfarrgemeinden in Barmen feiern gemeinsam mit der italienischen und polnischen Gemeinde um 11 Uhr eine heilige Messe auf dem Johannes-Rau-Platz. Die Teilnehmerzahl ist limitiert und Sitzplätze wird es nicht geben. Wer für sich einen Hocker o.ä. mitbringen will, kann das natürlich tun. Weiterhin besteht eine permanente Maskenpflicht. Anmeldungen sind beispielsweise möglich unter www.wupperbogen-ost.de oder telefonisch in den Pfarrbüros. Eine Live-Übertragung gibt es auf dem Youtube-Channel „Citykirche St. Antonius“. Im Wuppertaler Westen und Elberfeld gibt es teilweise gemeinsame Feiern. So zum Beispiel um 11 Uhr mit Stadtdechant Dr. Bruno Kurth in der Gemeinde St. Mariä Empfängnis. Anmeldungen sind hier möglich. Weitere Feiern finden individuell in den einzelnen Gemeinden statt.

Wie kann das sein?

(Bild: Evangelisches Öffentlichkeitsreferat/Tim Polick)

Aufruf an unsere Gemeindemitglieder zum Zusammenhalt mit den jüdischen Gemeinden.

Liebe Gemeindemitglieder, die Eskalation der Gewalt im Nahen Osten hat in den vergangenen Tagen auch Synagogen, jüdische Einrichtungen und Mahnmale in unseren Städten erreicht. Wir sind erschüttert über die Wellle der Gewalt in Gaza und Israel, über die Angst und Verzweiflung in die sie Menschen auf beiden Seiten stürzt, über die Opfer und das Leid der Angehörigen.

Weiterlesen

Gottesdienst für unbedacht Verstorbene

Am Freitag (21. Mai) findet der ökumenisch ausgerichtete Gottesdienst für unbedacht Verstorbene statt. Ab 17 Uhr wird derer gedacht, die ohne Trauerfeier beigesetzt wurden, weil es keine Angehörigen gibt. Das soll ein Zeichen gegen die Anonymität setzen. Wegen der Corona-Schutzverordnung ist eine Anmeldung bis einschließlich dem 19. Mai im Pfarrbüro der Gemeinde St. Laurentius nötig. Die Anmeldemöglichkeit gibt es hier.

Christi Himmelfahrt 2021

Mit Christi Himmelfahrt feiern Christen die Rückkehr Jesu Christi als Sohn Gottes in den Himmel. Traditionell findet das Fest am 40. Tag der Osterzeit statt. Trotz der aktuellen Einschränkungen durch die Pandemie wird das Fest in den sieben Pfarrgemeinden in Wuppertal begangen. Die Information zu den Gottesdiensten in den Gemeinden gibt es hier:

Pfarrgemeinde St. Laurentius

Pfarrgemeinde St. Antonius

Kirchengemeinde Herz Jesu Wuppertal

Katholische Kirche im Wuppertaler Westen

Pfarrgemeinschaft Wupperbogen-Ost

Kirche in Barmen-Nordost

Pfarreiengemeinschaft Südhöhen (Ergänzung St. Joseph Ronsdorf)

Mit Pfeifen und Tasten

Kommenden Freitag können sich die Biker_innen im Tal wieder mal den Segen auf dem Laurentiusplatz abholen. Unter dem Motto „Blessing of Bikes and Bikers“ lädt die Katholische Citykirche zum Beginn der Motorrad-Saison zur offenen Segensfeier ein. Kooperationspartner ist die Verkehrssicherheitsberatung der Wuppertaler Polizei. Beginn der Segnung ist um 17 Uhr. Auch hier sind alle Infektionsschutzmaßnahmen wie Abstand und das Tragen einer medizinischen Maske einzuhalten.

Essensausgabe für Bedürftige

(Bild: Sabine Wirths)

Trotz Einschränkungen wird die Essensausgabe auf dem Laurentiusplatz fortgesetzt. Das ökumenische Projekt für Bedürftige findet samstags zwischen 15 und 17 Uhr statt. Dabei erhalten wohnungslose Menschen eine Mahlzeit und eine Beigabe, die für ein Leben auf der Straße hilfreich ist. Das gemeinsame Engagement von Christen aus der Sophien-Gemeinde und der Gemeinde St. Laurentius findet unter Einhaltung aller Corona-Schutzmaßnahmen statt. Weitere Informationen zur Verteilung und wie man mitmachen kann, gibt es Pastoralreferentin Christ Neumann (Tel.: 0202 25 38 273). Gerne auch den Anrufbeantworter nutzen.

Glockenläuten zum Gedenken an Corona-Betroffene

Superintendentin Ilka Federschmidt und Stadtdechant Dr. Bruno Kurth baten in dieser Woche die Gemeinden in Wuppertal, in den Gottesdiensten am kommenden Sonntag der an Corona Verstorben zu gedenken. Sie machen den Vorschlag, in den Fürbittengebeten die Verstorbenen und deren Angehörige vor Gott zu bringen. Auch die unter Corona Leidenden in den Krankenhäusern und auf den Intensivstationen sowie die an Langzeitfolgen Erkrankten sollen nicht vergessen werden.

Die zwischen der Evangelischen und Katholischen Kirche abgestimmte Aktion in Wuppertal kommt mit der Bitte, durch ein stadtweites Läuten der Kirchenglocken um 12 Uhr die zur selben Zeit im oder vor dem Rathaus Barmen mit Oberbürgermeister Dr. Uwe Schneidewind stattfindende Gedenkstunde zu unterstützen und ihr “einen würdigen und nachdrücklichen Rahmen” zu geben.

Bürgerbudget 2021 – Café Digital

Die Engagementförderung der Gemeinde St. Antonius bittet um Unterstützung bei der Verteilung des Wuppertaler Bürgerbudgets. Konkret geht es um die Projekte „Café Digital“ und das damit verbundene „Online-Kaffeekränzchen“, die digitale und damit auch gesellschaftliche Teilhabe vermitteln möchte. Dafür findet eine Abstimmung auf www.talbeteiligung.de statt. Zu finden ist das Projekt hier.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén